Hochzeit Lisa + Gerhard - Hotel Imlauer Pitter Salzburg und Maria Plain

Vorwort

Vor kurzem hatte ich einen Augenöffner-Augenblick während eines Gesprächs mit einem neuen Hochzeitspaar. Die beiden wollten mich unbedingt für ihre Hochzeit haben waren sich aber nicht sicher ob ich noch aktiv bin, da ich seit so langer Zeit nichts mehr in meinem Blog gepostet habe. An alle zukünftigen Brautpaare, ich bin aktiver als je zuvor.

Diesem sehr positiven Umstand ist es auch geschuldet, dass ich nur eingeschränkt Zeit für meine Social-Media Kanäle und meinen Blog aufwenden kann. Der noch positivere Umstand in Form unserer drei Monate alten Tochter Lana trägt ihr übriges dazu bei.
Seit der letzten Hochzeit im Blog habe ich wundervolle neunundzwanzig Brautpaare begleiten dürfen, die meisten davon wünschten sich aber eine inkognito Hochzeit, was einen Blog Post meinerseits dann sowieso ausschließt. Aber seit euch gewiss, es kommen demnächst noch einige wundervolle Blogposts.
Ich nehme mir die Freiheit heraus und werde die Hochzeiten in beliebiger Reihenfolge bloggen, je nach dem wonach mir gerade ist.

Lisa & Gerhard

Hochzeit Lisa + Gerhard - Hotel Imlauer Pitter Salzburg und Maria Plain

Ein Highlight dieses Jahres 2019 war die Hochzeit von Lisa und Gerhard.

Als ich das Brautpaar kennenlernte war ich mir sicher, das wird richtig Klasse. Mit den Hochzeitslocations Maria Plain und Hotel Imlauer Pitter gab es die perfekte Kulisse. Im Imlauer Pitter war ich vorher noch nie und war umso gespannter was wir alles verwirklichen können.

Der Hochzeitstag fing etwas verregnet an und wir hatten die Befürchtung, dass der Sektempfang nach der Trauung in Maria Plain, im wahrsten Sinne des Wortes, ins Wasser fallen würde. Auch die schlechte Nachricht, dass der Papa der Braut am Vorabend der Hochzeit ins Krankenhaus musste war nicht förderlich. Alle machten das Beste draus und sowohl das Wetter als auch die Stimmung besserte sich stätig wie es sich an einem so wundervollen Hochzeitstag gehört.

Nach einem Getting Ready in der „Suite Salzburg“ machten wir einen Spaziergang durch Mirabell um einige schöne Fotos mit Salzburg Bezug zu fotografieren. Während der Vorbereitung wurde ich, stellvertretend für den Brautvater, dazu auserkoren das Brautpaar zur Kirche zu fahren. Ich muss gestehen, es war die reinste Folter. Das Brautauto war ein Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid, mit riesiger Blumendekoration an der Motorhaube. Dementsprechend bewegten wir uns in Schneckentempo Richtung Maria Plain und nur das gelegentliche Aufheulen des Motors bei kurzen Beschleunigungsphasen, nach einer roten Ampel, lies erahnen was für ein Spaß dieses Auto verursacht hätte, ohne die BLUMENDEKO!

Alles in Allem war es ein wundervoller Tag und wir bleiben, exakt bis zu dem Zeitpunkt als es zurück in das Hotel ging, vom Regen verschont. Der Feier im Hotel konnte der Regen nichts mehr anhaben und so genossen wir noch einen entspannten Abend bei gutem Essen und toller Atmosphäre.

Hiermit möchte ich euch einen kleinen Überblick über den wundervollen Hochzeitstag zeigen. Für alle Brautpaare die den gesamten Umfang der Reportage sehen wollen gibt es eigene große Galerien, die ich euch gerne persönlich zeigen kann. Diese Blogposts sind nur ein winziger Ausschnitt um die Atmosphäre der Hochzeit und paar Highlights zu zeigen.