Meine Fototasche

FÜR HOCHZEITSFOTOGRAFEN

Auf dieser Seite präsentiere ich euch mal mein Equipment welches mich auf allen Hochzeiten begleitet.

Da die meisten meiner Hochzeitsreportagen über den ganzen Tag gebucht werden liegt mein Fokus auf Kompaktheit und geringes Gewicht bei höchstmöglicher Qualität.

Alle diese Eigenschaften werden aktuell von keinem anderen System besser abgedeckt als von der Sony Alpha Reihe.

* Alle unten angeführten Produkt-Links sind Amazon Affiliate Links. Solltest du über diese Links etwas kaufen bekomme ich von Amazon eine kleine Provision. Dein Kauf wird dadurch nicht teurer. Durch die Provision unterstützt du meinen Blog und meine Bemühungen mehr Erfahrungsberichte zu schreiben.

UNDERSTATEMENT PUR

Der große Vorteil an den Sony Alpha Kameras ist das geringe Gewicht und extrem kompakte Abmessungen. Für jeden Einsatzzweck ist ein Model verfügbar und die Unterschiede unter der Haube sind enorm, aber äußerlich unterscheiden sich die Kameras kaum:

  • Geschwindigkeits- und Autofokusmonster – Die Sportskanone: Sony Alpha 9*
  • Megapixelwunder und Studiokönig – Sony Alpha 7R IV
  • Das understatement put – die Alleskönnerin: Sony Alpha 7 III*
Sony Alpha 9 für Hochzeitsfotografen

„Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden“

Mit den großen Worten des unvergesslichen J. R. R. Tolkien könnte man den Einschlag der Sony Alpha 7III aber auch der Sony Alpha 9 auf die Foto Welt beschreiben.

Diese zwei Kameras waren ausschlaggebend für mich gänzlich von Canon auf Sony zu wechseln. Nach sechszehn Jahren im Canon Lager kein so einfacher Schritt. Aber mit dem extrem präzisen Autofokus und der kompakten Bauweise sind diese Kameras ideal für Hochzeitsfotografen. Sony hat sehr vieles richtig gemacht und mustert sich berechtigterweise als starke dritte Kraft neben Canon und Nikon. Sehr erfreulich, dass man so viel Auswahl als Fotograf hat.

„Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden“

Mit den großen Worten des unvergesslichen J. R. R. Tolkien könnte man den Einschlag der Sony Alpha 7III aber auch der Sony Alpha 9 auf die Foto Welt beschreiben.

Diese zwei Kameras waren ausschlaggebend für mich gänzlich von Canon auf Sony zu wechseln. Nach sechszehn Jahren im Canon Lager kein so einfacher Schritt. Aber mit dem extrem präzisen Autofokus und der kompakten Bauweise sind diese Kameras ideal für Hochzeitsfotografen. Sony hat sehr vieles richtig gemacht und mustert sich berechtigterweise als starke dritte Kraft neben Canon und Nikon. Sehr erfreulich, dass man so viel Auswahl als Fotograf hat.

SONY & CANON Team

Die Tatsache, dass man relativ einfach und günstig Objektive von andere Herstellern an das Sony System adaptieren kann war auch ein gewichtiger Grund zu Sony zu wechseln. Ursprünglich war meine Annahme alle meine geliebten Canon Linsen weiter verwenden zu können.

Rein technisch geht das auch ohne Probleme aber ich persönlich habe doch einen deutlichen Unterschied bei Autofokus und Zusammenspiel mit der Kamera festgestellt, zwischen adaptierten und original Sony Linsen. Aus diesem Grund sind viele der besten L-Linsen den neueren Sony GMaster bzw. Zeiss Linsen gewichen.

Wenn es aber nicht so extrem auf die Fokus-Geschwindigkeit ankommt kann man die adaptierten Linsen wirklich gut nutzen. Wie hier mit dem grandiosen Canon 100 mm 1:2,8L.

Das ist als eines der wenigen Canon Linsen geblieben, da es fantastisch gut nutzbar ist. Hier mit einem Sigma MC-11 Adapter.

Die Tatsache, dass man relativ einfach und günstig Objektive von andere Herstellern an das Sony System adaptieren kann war auch ein gewichtiger Grund zu Sony zu wechseln. Ursprünglich war meine Annahme alle meine geliebten Canon Linsen weiter verwenden zu können.

Rein technisch geht das auch ohne Probleme aber ich persönlich habe doch einen deutlichen Unterschied bei Autofokus und Zusammenspiel mit der Kamera festgestellt, zwischen adaptierten und original Sony Linsen. Aus diesem Grund sind viele der besten L-Linsen den neueren Sony GMaster bzw. Zeiss Linsen gewichen.

Wenn es aber nicht so extrem auf die Fokus-Geschwindigkeit ankommt kann man die adaptierten Linsen wirklich gut nutzen. Wie hier mit dem grandiosen Canon 100 mm 1:2,8L.

Das ist als eines der wenigen Canon Linsen geblieben, da es fantastisch gut nutzbar ist. Hier mit einem Sigma MC-11 Adapter.

Während meiner Hochzeitsreportagen bin ich zu 95% der Zeit mit meinem Duo-Set Sony Alpha 9 & Sony Zeiss 35mm 1,4 als Reportage-Kamera und Sony Alpha 7 III + Sony 85mm 1,8 als Portrait-Kamera unterwegs. Die Kameras hängen an einem HoldFast Moneymaker Doppelgurt.

In beengter Hochzeitslocation und epischen Landschaften kommt das Sony GMaster 24mm 1,4 zum Einsatz. Aktuell kämpft es stark um die Gunst des Allrounders mit dem Zeiss 35mm. Noch hat das 35mm die Nase vorne da ich es als vielseitiger und mit eigenem Charme empfinde.

Für Detailaufnahmen und Ringshots verwende ich das Canon 100mm 2.8 L Makro.

Das Sony 70-200mm 2,8 G Master ist die die Allzweck-Lösung für unvorhersehbare Locations oder wenn viel Beweg Speichern ung geplant ist. Ursprünglich habe ich es aufgrund des hohen Gewichtes immer als Backup in der Fototasche gehabt und nur für Sport Fotografie verwendet.

Wenn ich bei den Hochzeiten etwas dezenter auftreten will und mich mehr im Hintergrund halten soll dann kommt das 70-200mm zum Einsatz. Dann ersetzt es das 85mm auf der Zweitkamera und die Kombination 35mm und 70-200mm deckt alles ab. Das Objektiv ist auch traumhaft für
„candid moments“ wo ich ganz unbemerkt aus sicherer Entfernung die wahren Gefühle und Emotionen einfangen kann.

Das Sony 70-200mm 2,8 G Master ist sicherlich eines der vielseitigsten Objektive, auch wenn man diese Vielseitigkeit mit sehr hohem Preis und Gewicht bezahlen muss.

In Zeiten von Covid-19 wird das 70-200mm noch einen viel größeren Stellenwert bekommen da man damit recht gut größere Abstände einhalten kann und dennoch wundervolle Portraits oder Nahaufnahmen machen kann.

Während meiner Hochzeitsreportagen bin ich zu 95% der Zeit mit meinem Duo-Set Sony Alpha 9 & Sony Zeiss 35mm 1,4 als Reportage-Kamera und Sony Alpha 7 III + Sony 85mm 1,8 als Portrait-Kamera unterwegs. Die Kameras hängen an einem HoldFast Moneymaker Doppelgurt.

In beengter Hochzeitslocation und epischen Landschaften kommt das Sony GMaster 24mm 1,4 zum Einsatz. Aktuell kämpft es stark um die Gunst des Allrounders mit dem Zeiss 35mm. Noch hat das 35mm die Nase vorne da ich es als vielseitiger und mit eigenem Charme empfinde.

Für Detailaufnahmen und Ringshots verwende ich das Canon 100mm 2.8 L Makro.

Das Sony 70-200mm 2,8 G Master ist die die Allzweck-Lösung für unvorhersehbare Locations oder wenn viel Beweg Speichern ung geplant ist. Ursprünglich habe ich es aufgrund des hohen Gewichtes immer als Backup in der Fototasche gehabt und nur für Sport Fotografie verwendet.

Wenn ich bei den Hochzeiten etwas dezenter auftreten will und mich mehr im Hintergrund halten soll dann kommt das 70-200mm zum Einsatz. Dann ersetzt es das 85mm auf der Zweitkamera und die Kombination 35mm und 70-200mm deckt alles ab. Das Objektiv ist auch traumhaft für
„candid moments“ wo ich ganz unbemerkt aus sicherer Entfernung die wahren Gefühle und Emotionen einfangen kann.

Das Sony 70-200mm 2,8 G Master ist sicherlich eines der vielseitigsten Objektive, auch wenn man diese Vielseitigkeit mit sehr hohem Preis und Gewicht bezahlen muss.

In Zeiten von Covid-19 wird das 70-200mm noch einen viel größeren Stellenwert bekommen da man damit recht gut größere Abstände einhalten kann und dennoch wundervolle Portraits oder Nahaufnahmen machen kann.

Sony Alpha Kameras für Hochzeitsfotografen
Wedding Photographer Equipment 2020
Zwei Sony Alpha 7 iii als Duo-Kit für einen Hochzeitsfotografen

DETAILIERTE AUFLISTUNG MEINER AUSRÜSTUNG  ( Amazon Affiliate Links )

DETAILIERTE AUFLISTUNG MEINER AUSRÜSTUNG  ( Amazon Affiliate Links )

AUSFÜHRLICHER ERFAHRUNGSBERICHT

Vor einigen Monaten habe ich mir die Zeit genommen einen ausführlichen Erfahrungsbericht zu schreiben.

Erfahrungsbericht Sony Alpha iii